Abwasser enntsorgen bei Wohnmobil und Wohnwagen

Ein Wohnmobil kann Sie zu einigen schönen Orten bringen und Ihnen helfen, wundervolle Erinnerungen zu schaffen. Aber nicht jeder Teil vom Campen mit dem Wohnmobil ist immer hübsch. Die regelmäßige Wartung und Entleerung Ihres septischen Systems ist ein glanzloser – aber notwendiger – Teil eines jeden Wohnmobil-Abenteuers. Ohne die richtige Wartung und Pflege dieses Systems können die Dinge ziemlich hässlich werden.

Ob Sie ein neuer Reisemobilbesitzer sind oder ein Wohnmobil mieten möchten – es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Abwassertanks richtig pflegen. Diese praktische Anleitung hilft Ihnen beim Einstieg:

Wie sieht ein Wohnmobil-Klärsystem aus?

Freizeitfahrzeuge haben typischerweise drei Tanks an der Unterseite des Wohnmobils, um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

  1. Frischwassertank

Auf einem Wohnmobil befinden sich normalerweise drei Tanks: Süßwasser, Grau und Schwarz.

Wie der Name schon sagt, ist dieser Tank für frisches Wasser. Das ist das Wasser, das aus deinen Wasserhähnen kommt.

  1. Grauwassertank

Der graue Tank hält das schmutzige Wasser von Ihrer Wohnmobil-Dusche und der Küchenspüle. Einige gebrauchte Wohnmobile und Oldtimer-Wohnmobile haben diesen Tank möglicherweise nicht.

  1. Schwarzer Wassertank

Dies ist der eine, der neue Wohnmobil-Besitzer zu erschrecken neigt. Der schwarze Tank hält Abwasser aus der Toilette. Wenn Ihr Wohnmobil keinen grauen Tank hat, wird alles Schmutzwasser in diesen Tank abgegeben.

Wenn einer dieser Tanks nicht ordnungsgemäß gewartet wird, kann dies zu Problemen führen.

Wie oft sollte ich meine Wohnmobil Tanks leeren?

Es gibt keine feste Regel darüber, wann man seine Tanks leeren muss – es hängt alles davon ab, wie viel man diese benutzt.

Wie oft Sie Ihre Tanks leeren müssen, ist relativ. Wenn Sie mit einer großen Anzahl von Personen reisen, müssen Sie Ihre Tanks möglicherweise jeden zweiten Tag leeren. Wenn es nur Sie und Ihr Ehepartner sind, kann einmal pro Woche genug sein.

Eine allgemeine Faustregel ist, zu warten, bis Ihre Tanks etwa zwei Drittel voll sind, bevor Sie sie leeren. Es erzeugt einen viel besseren „Fluss“ beim Ablassen, wodurch der Prozess viel effizienter wird.

Einige Freizeitfahrzeuge verfügen über Systeme, die Ihnen genau anzeigen, wie voll Ihre Tanks sind. Dies ist eine gute Möglichkeit, um abzuschätzen, wann man aussteigt, aber seien Sie gewarnt! Nach ein paar Jahren funktionieren diese Sensoren nicht immer gut. Selbst neue Systeme können aufgrund von Papier oder anderem Abfall, der am Sensor haftet, falsch funktionieren, sodass manchmal „voll“ angezeigt wird, wenn dies nicht der Fall ist. Es ist wichtig, dass Sie wissen, wie viel Wasserverschwendung Sie wirklich akkumulieren.

Wie entleere ich meine RV-Tanks?

Die Fäkalientanks sollten auf Ihrem Wohnmobil eindeutig gekennzeichnet sein. Wenn Sie mieten, stellen Sie sicher, dass Sie vom Eigentümer des Wohnmobils eine Anleitung anfordern.

Stellen Sie vor der ersten Abwasserentsorgung sicher, dass Sie einen Abwasserschlauch und einige Handschuhe haben, um Ihre Hände zu schützen.

Als Nächstes sollten Sie die Ventile an der Außenseite Ihres Wohnmobils identifizieren. Diese werden deutlich als „grau“ und „schwarz“ gekennzeichnet.

Haken Sie Ihren Kanalschlauch bis zum Ventil am Wohnmobil an. Nehmen Sie das andere Ende und sichern Sie es an der Kanalisation, die Sie benutzen. Stellen Sie sicher, dass es an beiden Enden befestigt ist, bevor Sie die Ventile ziehen!

Fangen Sie mit dem schwarzen Tank an. Denken Sie daran, dass das Toilettenabwasser direkt in diesen Tank gelangt. Lassen Sie dieses Wasser niemals irgendwo anders als in dafür vorgesehenen Bereichen ab. Entnahmestellen sind immer deutlich gekennzeichnet.

Zum Entleeren ziehen Sie am Ventil und lassen alles in den Tank ablaufen. Schließen Sie das Ventil, wenn Sie keine Flüssigkeit mehr durch den Schlauch hören können. Stellen Sie sicher, dass das Ventil vollständig geschlossen ist. Dies ist sehr wichtig. Ein schwarzes Tankventil offen zu lassen ist ein absolutes No-No. Dadurch fließt die gesamte Flüssigkeit aus und die Feststoffe können nicht mehr ablaufen.

Stellen Sie immer sicher, dass das Ventil an Ihrem schwarzen Tank nach dem Ablassen vollständig geschlossen ist.

Wenn Sie sichergestellt haben, dass das Ventil geschlossen ist, ziehen Sie das graue Tankventil. Schließen Sie erneut, wenn Sie fertig sind.

Einige Leute lassen das graue Tankventil außerhalb des Wohnmobils offen und lassen es kontinuierlich ablaufen. Das ist ein Fehler. Spülen Sie den grauen Tank nach dem schwarzen Tank und spülen Sie alle Feststoffe in Ihrem Abwasserschlauch. Wenn Sie dieses Ventil offen halten, haben Sie kein zusätzliches Wasser, um den Abwasserschlauch nach dem schwarzen Tank zu spülen.

Für eine einfache Reinigung gehen Sie langsam vor, wenn Sie den Abwasserschlauch abziehen. Viele Wohnmobil-Abenteuerer verwenden einen Eimer oder eine Wanne, um den Schlauch zu halten, wenn er nicht benutzt wird.

Wie pflege ich mein Wohnmobil septisches System?

Sie können Starter Kits im Baumarkt oder Wohnmobil-Läden finden.

Sobald Sie einen Grund für die Entleerung der Tanks auf Ihrem Freizeitfahrzeug haben, kann der Prozess schnell und reibungslos ablaufen. Aber es gibt mehr, um Ihre Tanks richtig zu nutzen als sie zu leeren – die Wartung ist genauso wichtig und hilft, Probleme auf der ganzen Linie zu vermeiden.

In der Regel wird das System durch regelmäßiges Spülen und der Reinigung sowie Desinfektion Ihrer Tanks weitgehend problemlos funktionieren.

Andere Dinge, die Sie über Ihre RV-Fäkalientanks wissen sollten:

Frischwassertank

Der am wenigsten beängstigende der drei Tanks, der Frischwassertank muss von Zeit zu Zeit gewartet werden.

Wenn dieser am Wasser angeschlossen ist oder Sie den Tank füllen, verwenden Sie nur einen Trinkwasserschlauch. Diese sind aufgrund ihrer weißen Farbe leicht zu erkennen.

Bei diesem Tank ist es wichtig, auf das Wetter zu achten. Isolieren Sie Ihren Schlauch bei Frost und lassen Sie Ihr Frischwasser bei extremer Hitze ablaufen, um ein Stagnieren des Wassers zu vermeiden.

Der Frischwassertank hält das Wasser, das aus Ihren Wasserhähnen kommt. Es ist das „Unheimlichste“ aller Wohnmobil-Tanks.

Wenn der Tank anfängt zu riechen, könnte er kontaminiert sein. Verwenden Sie Haushaltsbleiche, um den Tank zu reinigen.

  1. Gießen Sie ¼ Tasse Bleichmittel für jede 15 Liter Wasser in Ihren Tank.
  2. Lassen Sie das Wasser laufen, bis Sie Bleichmittel riechen.
  3. Fahren Sie weiter fort, bis das gebleichte Wasser vollständig drin ist.
  4. Lassen Sie Ihren Tank 24 Stunden lang stehen.
  5. Füllen Sie Ihren Tank auf und lassen Sie das Wasser laufen, bis der Bleichgeruch verschwunden ist.
  6. Verwenden Sie den Tank nun wie gewohnt.

Grauer Wassertank

Auch hier gilt, wo Abfluss Wasser von Ihrem Waschbecken oder Ihrer Wohnmobil-Dusche gehalten wird, kann es bei falscher Wartung zu Problemen kommen. In großen Reiseanhängern und Sattelkupplungen können zwei graue Tanks vorhanden sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Abfluss in diesen Tank klein ist. Treffen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Speisereste nicht in den Abfluss gelangen. Sogar etwas so kleines wie eine Erbse kann eine Verstopfung verursachen.

Grauwasser entsorgt man im Abwassertank  

Schwarzer Wassertank

Nochmal: Sie sollten Ihre Tanks immer nur an einer dafür gekennzeichneten Stelle leeren.

Es gibt ein paar gute Faustregeln, um Probleme mit dem gefürchteten schwarzen Tank zu minimieren:

  1. Verwenden Sie einlagiges Toilettenpapier. Zweilagiges kann den Tank verstopfen.
  2. Spülen Sie regelmäßig und fügen Sie vor dem Spülen Wasser in die Toilettenschüssel.
  3. Desinfizieren Sie Ihren Tank nach dem Ablassen. Sie können spezielle Chemikalien dafür in der Wohnmobil-Abteilung eines jeden großen Ladens finden.
  4. Reinigen Sie diesen Tank oft, indem Sie einen Gartenschlauch in die Toilette geben. Dies sollte dazu beitragen, Ihr System zu spülen und Aufbauten zu beseitigen.

Ihre Abenteuer Fantasien dürften nicht das Ablassen von Abwasser-Tanks beinhalten, aber dies ist ein sehr realer und essentieller Teil von Wohnmobilen. Wenn es richtig gemacht wird, sollte es ein schneller und schmerzloser Prozess werden. Befolgen Sie die oben genannten Richtlinien und nach ein paar Versuchen werden Sie ein Profi im Umgang mit Ihrem Wohnmobil-Abwassersystem sein!

Die Campingtoilette pflegen und befüllen

Zum Camping gehört dazu, dass man unabhängig von sanitären Anlagen oder Strom Anschlussstellen autark stehen kann. Hierfür benötigt man natürlich auch eine eigene Campingtoilette, die über mehrere Tage wartungsfrei betrieben werden könnte.

In den meisten Wohnwagen oder Wohnmobilen ist eine Thetford Cassettentoilette verbaut. Die Technik hat sich über die Jahre nicht sehr verändert, sodass sie auch in einem älteren Wohnwagen der 20 Jahre oder älter ist ein ähnliches Toilettensystem finden werden.

Selbstverständlich gibt es auch viele Camper, die auf Campingplätzen stehen und ihre eigene Campingtoilette nie benutzen. Aber ein Großteil der Campinganhänger benutzt ihre Thetford Toilette und muss diese natürlich auch regelmäßig reinigen und leeren.

Steht man dann das erste Mal vor so einer Campingtoilette, fragt man sich natürlich wie diese funktioniert und was man beachten muss. Wie wird sie befüllt und wie läuft die Entsorgung der Fäkalien. Ältere Camper belächeln das vielleicht, aber für einen Camping Anfänger kann das eine echte Hürde darstellen.

Wir möchten hier kurz erklären was man beim Befüllen und Benutzen einer Campingtoilette beachten muss welches Zubehör benötigt man wie oft muss die Campingtoilette gereinigt werden, wo kann man die Fäkalien entsorgen und wie befüllt man die Campingtoilette. Braucht man auch Spezial Toilettenpapier oder nicht und alles was Sie sonst schon immer über Campingtoiletten wissen wollten.

Welche Chemikalien und Produkte benötigt man für eine Campingtoilette

Damit einer Campingtoilette nicht unangenehm riecht und sich die Stoffwechselprodukte auflösen, benötigt man Zusätze in der Toilette. Diese Zusätze verhindern, dass Gase entstehen, die aus der Toilette aufsteigen. Die Zusätze zersetzen die Fäkalien und binden Gerüche. Außerdem verhindern sie auch, dass sich in der Campingtoilette Ablagerungen bilden.

Diese Zersetzungsprodukte gibt es als Tabs, als Pulver, flüssig oder auch in Kristallform. Man erhält sie von verschiedenen Marken wie z.b. Thetford selber, Dometic, Dr.Keddo, Mellerud und diverse andere. An den Farben der Verpackungen, erkennen Sie ob es sich um ein biologisches oder ein chemisches Mittel handelt. Die chemischen Mittel haben zum großen Teil eine blaue Verpackung oder einen Verpackungsbestandteilen, und die biologischen Mittel eine grüne.

Die Grünen Flüssigkeiten sind umweltgerecht und biologisch abbaubar, aber viele Benutzer berichten, dass diese nicht so gut wirken würden.

Wie befüllt man die Toilettenkassette

In der Regel befindet sich an der Außenseite des Wohnwagens oder Wohnmobils eine Klappe, über die man die toilettenkassette entnehmen kann. In dieser Klappe befindet sich oft auch gleich eine Anleitung für das Befüllen und Entleeren der Toilettenkassette.

Campingtoilette Thetford von 1991

Campingtoilette Thetford von 1991

Meist befindet sich an der Kassette ein ausklappbares Rohr über über das die Befüllung und später auch die Entleerung vorgenommen wird. Bei manchen Systemen, ist der Verschluss dieses Rohres auch gleich ein Messbecher für die Sanitär Zusätze. Das muss aber nicht so sein. Normalerweise findet sich auf den Sanitär zu setzen eine Angabe, wie viel man für eine Befüllung einer Kassette verwenden muss.

Bitte füllen Sie die Toiletten Zusätze nicht direkt über die Öffnung der Toilette von oben ein. Die puren Toiletten Zusätze sind oft sehr scharf und könnten die Dichtungen ihres Schiebers angreifen.

Am einfachsten dosieren lassen sich die Toiletten Zusatz Tabs. Meist sind diese in einer sich selbstauflösende Folie eingeschweißt, so dass man sich hier auch nicht die Finger verätzen kann und mit den Chemikalien in Berührung kommt. Diesen Tab können Sie einfach über den Einfüllstutzen in die Toilettenkassette werfen. Auf der Verpackung der Tabs steht an, wie viel Wasser sie noch hinzu setzen sollten, damit sich der Tab vor der ersten Toilettenbenutzung auflösen kann.

Auch bei flüssigen Toiletten zu setzen oder Toiletten zu setzen in Pulverform, ist die Dosierung meist recht einfach und nicht sehr kompliziert zu bewerkstelligen. Allen Toiletten Zusätze neigen ist, dass man in der Regel noch etwas Wasser zugeben muss, sodass ich in der toilettenkassette ein kleiner Wasserfilm befindet, bevor man diese das erste Mal benutzt.

Brauche ich Spezial Toilettenpapier für eine Campingtoilette?

Das Spezial Toilettenpapier löst sich im Tank komplett auf, bevor ihr dann die Kassette entleert. Verwendet ihr normales 2, 3 oder gar 4-lagiges Toilettenpapier saugt sich dieses im Tank voll und bläht sich auf. Dieses normale Toilettenpapier kann dann den Entleerungsstutzen verstopfen, das ist wirklich kein Spaß. Wenn sie so etwas entsorgen müssen, werden sie verstehen warum es Spezial Toilettenpapier gibt.

Verwenden Sie aber z.b. auch herkömmliches Cellulose Toilettenpapier das Einlagig ist, sollte das auch funktionieren.

Die Toiletten Dichtung

Bevor sie die Toilette benutzen, öffnen Sie den Schieber. ich empfehle Ihnen das Innere der Toilette mit etwas Toilettenpapier auszulegen, damit dort keine Rückstände anhaften können. Die Toilette lässt sich so leichter sauber halten.

der besagte Schieber dichte Tiere Toilette normalerweise nicht ab und lässt keine unangenehmen Gerüche aus der Toilette entweichen. Mit der Zeit kann dieser Schieber aber undicht werden und porös. Hierfür ist vor allem Urinstein verantwortlich.

Die Dichtung bzw den Dichtungsring sollten Sie regelmäßig pflegen. Wenn Sie die Dichtung der Campingtoilette mit einem Silikonspray pflegen, werden sie die Lebensdauer der ich Dichtung auf jeden Fall erhöhen können. Sollte die Dichtung trotzdem irgendwann porös sein, lässt sich diese in der Regel recht einfach austauschen.

Die Toilettenkassette der Campingtoilette reinigen

In regelmäßigen Abständen sollten Sie die Kassette der Campingtoilette einer Reinigung unterziehen. Von Thetford gibt es hier z.b. einen Cassette Tank Reiniger. Mit dieser Flüssigkeit entfernt man Ablagerungen und der Fäkalientank wird nach der Reinigung fast wie neu aussehen. Sie brauchen hier nicht schrubben, die Flüssigkeit tut ihren Dienst nach einiger Einwirkzeit alleine. Beachten Sie einfach die Hinweise auf der Verpackung, wie diese Reinigungsflüssigkeit für Fäkalientank angewendet werden soll.

Mehr über die Campingtoilette erfahren Sie im oben eingefügten Video. Sie werden sehen, so kompliziert ist das alles gar nicht.